30. Rosenmontagsumzug am 20.02.12


Der 30. Rosenmontags-Umzug - in Holzhausen auch liebevoll „Lindwürmchen“ genannt – war ein voller Erfolg! Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich wieder mehrere Tausend Zuschauer ein, um die 47 Programmpunkte (von 35 Vereinen und Gruppierungen) und mehr als 720 Teilnehmer/innen zu bestaunen. Schon lange ist es kein 'Geheim'-Tip mehr, dass sich auch eine weitere Anreise durchaus lohnt, da sich das „Würmchen“ längst zu einem wunderschönen großen, bunten Umzug entwickelt hat. - Und auch die gute Versorgung mit Essen und Trinken an den vielen Verpflegungsständen ist bei Besuchern wie Teilnehmern aus nah und fern sehr beliebt!

Die anschließende RoMo-Fête konnte sich ebenfalls durchaus sehen lassen: Das DGH und das 'Vorzelt' schienen aus allen Nähten zu platzen! Noch viele Stunden lang feierten, tanzten und lachten „Einheimische und Uswärtige“ miteinander - eben ganz nach dem Vereins-Motto „ Keiner Geht Heim“...

 

Die KGH bedankt sich ganz herzlich bei den Prinzenpaaren, den Aktiven, aber vor allem auch bei den Helfern und Helferinnen (für Rosenmontag hier insbesondere auch bei den Teams aus Großenritte und Grifte sowie bei der Freiwilligen Feuerwehr Edermünde) sowie den Gästen, ohne die der „Karneval am Hahn“ nicht möglich bzw. sinnlos wäre! - Es ist immer wieder schön, zu erleben, was eine so große 'Familie' gemeinsam bewegen kann, gemäß dem Sessions-Motto: „Karneval am Hahn“ ist keine Träumerei – Alt und Jung vereint durch Narretei!

 

Die Fotos vom 30. Rosenmontags-Umzug sind in der Bildergalerie zu finden...

KGH-Spacer

Sunndochskarneval mit dem „Schälchen Heeßen, Kuchen, Werschtchen un Schoppen’’ am 19.02.12


Als Ersatz für den bisherigen Seniorenkarneval heißt es (seit diesem Jahr neu bei der KGH) 
Sunndochskarneval mit dem „Schälchen Heeßen, Kuchen, Werschtchen un Schoppen’’. Bei dieser Nachmittags-Veranstaltung gibt es (auf bequemen Stühlen sitzend!) einen bunten Querschnitt durch den Holzhäuser Karneval zu erleben.

Prinz Jörg II. und Prinzessin Martina I. sowie das Kinder-Prinzenpaar Felix I. und Lisa II. durften mit den erfreulich zahlreich erschienenen Besuchern ein buntes schwungvolles Programm erleben; dabei erfreuten mit ihren Tänzen das Junioren-Tanzmariechen Kira Hilgenberg (trainiert von Julia Rupp und Stephanie Krannich), die „Holzhäuser Küken“ (trainiert von Barbara Pawletta und Angela Kunz) mit ihrem Showtanz „Wir sagen jetzt Hallo“, das Kinder-Doppelmariechen Felica Gaipl und Hannah Pawlik (trainiert von Nadie Steinmetz und Corinna Büchsenschütz), die Jugend-Prinzengarde (trainiert von Nicole Berninger und Sandra Ploch), das Tanzmariechen Celine Hertner (trainiert von Verena Helfert), die Boygroup „The Chickendales“ (trainiert von Christin Lorber und Selina Giggel) mit ihrem Showtanz „The Chipmunks II“, die Prinzengarde (trainiert von Nicole Berninger und Selina Giggel) sowie das Männerballett „Speckknödel goes Rock 'n Roll“ (trainiert von Christin Lorber und Stefanie Schulze) mit ihrem Showtanz „Back to the 50es“.

Außerdem waren auf der Bühne zu hören und zu sehen: Manuela Umbach mit „1000 Mal gewogen“ (eingesprungen für den verletzten Florian Egbers – gute Besserung!), Claudia und Norbert Stein als „Gustav und Knut“, Karin Hübler mit „Alles nur geklaut“ (eingesprungen für die verletzte Ursula Freitag – ebenfalls gute Besserung!), Petra Witt-Degenhardt und André Hillebrandt mit der Daily-Soap „Hirre bi Hillebrandts“, Heinrich Schwedes mit „Sunndochs Gemähre und mehr“, „s'Trilliese“ (alias Petra Witt-Degenhardt) mit „Uffgepasst“ sowie das Chaos-Team mit „Dschungelbuch statt Dschungelcamp“.

Durch das Programm führten gemeinsam Horst Hübler und André Hillebrandt sowie unser Zeremonienmeister „Zerrie“ Reinhard Köhler.

Für die musikalische Begleitung sorgten „The Tequilas“, welche offensichtlich – genau wie die Zuschauer und Akteure - ihren Spaß am Programm hatten.


 

KGH-Spacer

Erstürmung des Edermünder Rathauses am 18.02.12


Die Erstürmung des Edermünder Rathauses findet seit dem letzten Jahr am letzten Karneval-Samstag als gemeinsame Aktion der Edermünder Karnevalisten statt: Bürgermeister K.-H. Färber und seine Mannschaft hatten auch dieses Mal keinerlei Chance und mussten sich – vor den laufenden Kameras des hr-Fernsehens - nach kurzer, aber heftiger Gegenwehr der geballten Narrenkraft ergeben.
Damit die Niederlage nicht allzu schmerzlich erlebt wurde, gab es im Anschluss noch eine kleine gemeinsame Feierstunde -
und außerdem ist ja bekanntlich „am Aschermittwoch alles vorbei“...

 

Die Rathaus-Erstürmung in der 'Hessenschau' des hr-Fernsehens

KGH-Spacer

Weiberfastnacht und Herrenabend am 16.02.12

 

Zur lieben Tradition ist am Weiberfastnachts-Vormittag der „Sturm auf die HÜTT-Brauerei“ geworden, zu welchem Prinz Jörg II. und Prinzessin Martina I. von einem großen Hofstaat begleitet wurden. Schön war es wieder – die KGH-Narren freuen sich schon auf das nächste Mal!


Besonders schön wurde es dann aber am Abend, als sich vielen Weiber aus nah und fern für die große Fête – die 
Weiberfastnacht – 'aufgerüscht' hatten. Viele tolle Kostüme und ausschließlich fröhliche Gesichter gab es zu sehen, 'lecker' Essen und Trinken waren vorbereitet und so gut vorbereitet konnte es dann pünktlich losgehen: Zur tollen Live-Musik von „The Tequilas“, die sich ebenfalls sehr fantasievoll verkleidet hatten, wurde bis fast in den Morgen hinein getanzt...  


Der parallel angesetzte Herrenabend, der dieses Mal kurzfristig im Feuerwehrgerätehaus gefeiert wurde, war laut Hörensagen ebenfalls ein Erfolg (offensichtlich auch mit ausreichender Bier-Ration – ansonsten wäre ja wieder das DGH 'gestürmt' worden...)

KGH-Spacer

Kinder- und Jugendkarneval "KiJuKa" am 12.02.12


Der Kinder- und Jugendkarneval „KiJuKa“ zeigte einmal mehr, dass sich die KGH um ihren Nachwuchs keine Sorgen machen muss. - Seine Trolligkeit Kinderprinz Felix I. aus dem Hause Diehl und Ihre Niedlichkeit Kinderprinzessin Lisa II. aus dem Hause Kroschewski schwangen beherzt das Zepter und machten in ihrer Antrittsrede deutlich, dass sie sich die Rechte und Wünsche der Kinder und Jugendlich auf die Fahne geschrieben haben.
In einem bunten und abwechslungsreichen Programm erfreuten das närrische Publikum: „Felix und Lisa mit Freunden“(unter der Leitung von Barbara und Ralf Kroschewski), die Holzhäuser Küken (trainiert von Barbara Pawletta und Angela Kunz) mit ihrem Showtanz „Wir sagen jetzt Hallo“, die Jugend-Prinzengarde (trainiert von Nicole Berninger und Sandra Ploch), das Gesangsdou „Sunslope“ (Denise Heinemann und Florian Egbers betreut von Jörg Petrich) mit „Satellite“ und „Ich wollte dir nur mal eben sagen“, das Kinder-Tanzpaar Antonia Steinmetz und Felix I. aus dem Hause Diehl (trainiert von Karin Freitag), das Junioren-Show-Mariechen Luna Leitl (trainiert von Carolin Schmidt), die „Roosters“ (trainiert von Angela und Stefan Kunz) mit „Danza Kudoru“, das Kinder-Doppelmariechen Felica Gaipl und Hannah Pawlik (trainiert von Nadine Steinmetz und Corinna Büchsenschütz), das Junioren-Tanzmariechen Kira Hilgenberg (trainiert von Julia Rupp und Stephanie Krannich), die Junioren-Garde (trainiert von Denise Kleinpeter und Lena Schlosser) sowie die Boygroup „The Chickendales“ (trainiert von Christin Lorber und Selina Giggel) mit „The Chipmunks II“.
Manuela Umbach sorgte für ein spannendes und bewegtes „Zwischenspiel“, bei dem alle Kinder mitsingen und -tanzen konnten. 
Die musikalische Begleitung kam von Dirk Hillebold, welcher auch im Anschluss an das Programm für eine gut gefüllte Tanzfläche sorgte.
Durch das Programm führten als Sitzungspräsidenten Jannik Kilian und sein Nachfolger Justus Mann sowie als Zeremonienmeister „Zerrie“ Robin Hack.

(Leider ist die Fotoauswahl noch nicht vollständig - wir bitten um Verständnis!)

 
 
 
KGH-Spacer

47. "Karneval am Hahn" am 10. und 11.01.12


Beim 47. „Karneval am Hahn“ blieben keine Wünsche offen! Seine Herrlichkeit Prinz Jörg II., Freund der Musik un des Jagens us Holzhusen un Hartwig`s, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Martina I., Sängerin der Kids vom Hahn von Böhm’s un Gerhold’s hatten in ihrer musikalischen Einleitung nicht zu viel versprochen: In unserem 'karnevalistischen Wohnzimmer' gab es ein rundes, stimmiges Programm zu sehen, welches pünktlich um Mitternacht mit dem großen Finale endete.
Dabei erfreuten das begeisterte Publikum mit ihren wunderschönen Tänzen: das Junioren-Show-Mariechen Luna Leitl (trainiert von Carolin Schmidt) mit „Fluch der Karibik“, das Junioren-Tanzmariechen Kira Hilgenberg (trainiert von Julia Rupp und Stephanie Krannich), die Juniorengarde (trainiert von Denise Kleinpeter und Lena Schlosser), die Prinzengarde (trainiert von Nicole Berninger und Selina Giggel), das Einzel-Show-Mariechen Verena Helfert (trainiert von Gaby Krug) mit „Walpurgis-Nacht“, das Tanzmariechen Celine Hertner (trainiert von Verena Helfert), die Boygroup „4theMusic“ (trainiert von Petra Witt-Degenhardt und Selina Giggel) mit „Schenk mir dein Herz“, das Männerballett „Speckknödel goes Rock 'n Roll“ (trainiert von Christin Lorber und Stefanie Schulze) mit „Back to the 50es“ sowie die Senioren-Showtanz-Gruppe (trainiert von Stefanie Schulze und Carolin Schmidt) mit „Superheldinnen“.
In der Bütt waren zu sehen und hören: Karl-Heinz Umbach, Karin Freitag und Carolin Schmidt mit „Nichts als die Wahrheit“, Petra Witt-Degenhardt und André Hillebrandt in der Daily-Soap „Hirre bi Hillebrandts“, Karin Hübler mit „Alles nur geklaut“, Claudia und Norbert Stein als „Gustav und Knut“ sowie s'Trilliese (alias Petra Witt-Degenhardt) mit „Uffgepasst“.
Live-Gesang gab es vom 42. KGH-Prinzenpaar Prinz Jörg II. und Prinzessin Martina I., von Karin Freitag, von „Sunslope“ (Denise Heinemann und Florian Egbers, betreut von Jörg Petrich) mit „Satellite“ und „Ich wollte dir nur mal eben sagen“ sowie den „Nju Kids onse Hahn“ (unter der Leitung von Prinz Jörg II.) mit „Sechs aus Neun“.
Außerdem waren das Chaos-Team mit „Dschungelbuch statt Dschungelcamp“ und der Burschen-Stammtisch mit „Schwerelos – was los!“ (unter der Leitung von Thomas Umbach) zu sehen.
Durch das Programm führten in altbewährter Manier unser Sitzungspräsident Horst Hübler sowie unser Zeremonienmeister „Zerrie“ Reinhard Köhler. 
Für die musikalische Begleitung sorgte (wie schon seit vielen Jahren) unser „Haus- und Hof-Musikant“ Dirk Hillebold, welcher auch im Anschluss an das offizielle Programm noch viele Stunden zum Tanz aufspielte.

KGH-Spacer

Verleihung des Ehrenbriefes des Landes Hessen an unseren Präsidenten Rainer Kilian


Am Montag, den 28.11.11, hat Landrat Frank-Martin Neupärtl den vom Hessischen Ministerpräsidenten gestifteten Ehrenbrief des Landes Hessen an unseren Präsidenten Rainer Kilian verleihen.

Viele Monate hatten die KGH-Narren auf diesen Tag gewartet und wollten nun jenen zu einem ganz besonderen Erlebnis für "ihren Häuptling" machen. - So waren neben Rainer Kilian und der 'geladenen Begleitperson' noch zusätzlich 11 Narren mit nach Homberg gefahren, um bei diesem feierlichen Ereignis dabei zu sein. So eine große (und bunte) Begleiterschar gab es bisher noch nie...

                        Herzlichen Glückwunsch, lieber Rainer!

Die KGH ist sehr stolz auf ihren Präsidenten, der immer für alle ein offenes Ohr hat und stets dafür sorgt, dass das Menschliche nicht zu kurz kommt. Wir hoffen auf noch ganz viele gemeinsame Jahre, in denen es „miteinander weiter voran“ geht!

KGH-Spacer

Prinzenstraßen-Einweihung am 26.11.11


Der letzte November-Samstag stand ganz im Zeichen der Prinzenstraßen-Einweihung, wobei der Hahnweg unter großer Anteilnahme der Holzhäuser Bevölkerung zum wiederholten Mal in „Prinzenstraße“ umgetauft wurde. Vom DGH aus ging es mit einem gemeinsamen „Fußmarsch“ zum Haus des Prinzenpaares, wo schon alles für die anschließende Feier vorbereitet war.

Seine Herrlichkeit Prinz Jörg II., Freund der Musik un des Jagens us Holzhusen un Hartwig`s, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Martina I., Sängerin der Kids vom Hahn von Böhm’s un Gerhold’s, hatten ein großes Zelt mit Sitzgelegenheiten aufgestellt und hielten Speisen und Getränke zur Stärkung ihrer Untertanen bereit. Für den guten Ton waren eigens angereiste Musiker zuständig, passend bei einem so musikalischen Prinzenpaar.

Die Nachwuchs-Narren vom Hahn hatten übrigens mit Seiner Trolligkeit Kinderprinz Felix I. aus dem Hause Diehl und Ihrer Niedlichkeit Kinderprinzessin Lisa II. aus dem Hause Kroschewski an gleicher Stelle ebenfalls viel Spaß und bekamen schon einmal einen Vorgeschmack auf die neue Session.

KGH-Spacer

Sessionseröffnung am 11.11.11


Am Freitag, den 11.11.11, um 11.11 Uhr stand das Dörfchen am Hahn Kopf: Die fünfte Jahreszeit konnte endlich eröffnet werden! Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich ganz viele bunt verkleidete Narren am DGH ein, um dieses Ereignis gebührend zu feiern. Sogar ein Kamera-Team war eigens aus Frankfurt angereist, um am nächsten Tag in der "Hessenschau" des hr-Fernsehens zu zeigen, was für ein "Dolles Dorf" Holzhausen ist...
Vom DGH aus ging es kreuz und quer durchs Dorf zum Hahn, wo schon seit Tagen ein mobiler Hochsitz stand. (Der offizielle Grund war "zur Hasenjagd"...) Doch als Überraschung kam nun keine Flinte sondern vielmehr ein Zepter aus der Tür, ein sicheres Zeichen, dass das 42. KGH-Prinzenpaar gefunden war. Ab sofort regieren Prinz Jörg II., Freund der Musik un des Jagens us Holzhusen un Hartwig's, und Prinzessin Martina I., Sängerin der Kids vom Hahn von Böhm's un Gerhold', das Narrenvolk am Hahn.

Zurück im DGH gab es zur Stärkung die traditionelle "Martins-Gans", wie immer lecker zubereitet vom Team des Bistros  „Zur Lyht“, und im Anschluss die Möglichkeit zum Spaziergang (mit der Niederlegung von Gestecken auf den Gräbern der ehemaligen Vereinsvorsitzenden), bevor es dann "Kaffeepause im DGH" hieß. 

Unmittelbar vor der "St. Martin-Andacht" (unter freiem Himmel am Hahn) präsentierte sich auch das 40. Kinderprinzenpaar Prinz Felix I. aus dem Hause Diehl und Prinzessin Lisa II. aus dem Hause Kroschewski den begeisterten Kindern, die in Scharen mit ihren Eltern und Großeltern erschienen waren. 
Nach der Andacht und dem ebenfalls traditionellen "St. Martin-Laternenumzug" ging es im DGH gemütlich und karnevalistisch weiter. Die neue Session, die neuen Prinzenpaare - all' das wurde noch so manche Stunde mit Tanz und Gesang ausgiebig gefeiert, wobei das Sessionsmotto "Karneval am Hahn ist keine Träumerei - Alt und Jung vereint durch Narretei!" wieder einmal unter Beweis gestellt wurde.

KGH-Spacer

AKTUELLES

17.09.17

Teilnahme am Festumzug zur Großenritter Kirmes
14.30 Uhr - Großenritte

07. + 08.10.17

KUNO-Herbstfest
10.00 - 17.00 Uhr - KUNO-Betriebsgelände

03. - 05.11.17

Trainingslager der Tanzsport-Abteilung + Klausurtagung des Vorstands
Burg "Sensenstein"

Tablet / Smartphone Update

Aufgrund der aktuellen und fortbestehenden Trends der Tabletnutzung und Verwendung neuer Smartphones mit großen Touch-Displays, haben wir uns um bestmöglichen Komfort in der Nutzung bemüht.

Wir haben die Schriftgrößen angepasst, Kontraste erhöht sowie Navigation und Bildergalerien Touchscreen tauglich überarbeitet. Dies sorgt sowohl daheim am PC als auch unterwegs für besseren Bedien- und Lesekomfort.