Die "Young Americans" in Edermünde (14. bis 16.09.12)

 
Ein Traum wurde wahr: Die "Young Americans" waren in Edermünde!
Es war wirklich ein außergewöhnliches Wochenende mit viel Aufregung, ganz viel Vorbereitung und Arbeit, aber vor allem mit noch viel mehr Freude und Spaß! 


Nach der Ankunft der „YA“ am Donnerstagabend gab es zunächst eine herzliche Begrüßung (mit musikalischer Einlage) sowie ein gemeinsames Abendessen mit den Gastfamilien - bevor das jeweilige „neue Zuhause“ erkundet werden konnte.

 


Der Freitag begann mit dem Ausladen des LKW und dem Bühnenaufbau, damit am Nachmittag alles für den Beginn des Workshops (mit den Kindern und Jugendlichen aus Edermünde und Umgebung) bereit war. Die große Aufregung und Spannung war in dem 'Gewusel' bei der Anmeldung förmlich greifbar; die „YA“ schufen jedoch auf Anhieb eine fröhliche, entspannte Atmosphäre und brachten alle Anwesenden in ihren Bann. Manch' Elternteil wäre zu gerne da geblieben und hätte auch mit gemacht... - Da die Proben an diesem Abend bis 20 Uhr dauerten, gab es wiederum ein gemeinsames Abendessen aller Teilnehmer/innen. 


Der Samstag stand ganz im Zeichen der Proben und Übungen, was gleichzeitig eine Herausforderung für alle Helfer bedeutete: Schließlich brauchten rund 200 Personen pünktlich eine warme Mahlzeit sowie eine angemessene Verpflegung in den Pausen – und natürlich sollten auch die Vegetarier sowie diejenigen mit einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit nicht zu kurz kommen! Daher geht an dieser Stelle ein ganz dickes „Dankeschön“ an alle Helfer/innen „hinter den Kulissen“ - ein tolles Team hat sich dort sehr verdient gemacht! Die amerikanischen Gäste zeigten sich sehr beeindruckt, wie viele Leute sich extra Urlaub genommen hatten, um vor Ort dabei zu sein. Wieder einmal mehr wurde deutlich, dass Arbeit eben doch Spaß machen kann - zumindest wenn die Stimmung gut ist und „alle an einem Strang ziehen“!


Der Samstagabend stand zur freien Verfügung und wurde von den Familien sehr unterschiedlich genutzt: Von der 'Sightseeing'-Tour bis zum gemütlichen Abend am Kaminfeuer war alles vertreten - zumal das gute Wetter auch noch später am Abend 'nach draußen' lockte...


Am Sonntagvormittag wurden die Halle sowie die Ausrüstung und Technik auf Herz und Nieren geprüft: Alles wurde noch einmal durchgespielt, damit zur großen Generalprobe am Nachmittag alles perfekt war. Schließlich hieß es pünktlich um 19 Uhr: „It's showtime!“ - eine große, einzigartige Abschluss-Show, die alle in ihren Bann zog und leider viel zu schnell vorbei war! Die rund 500 Zuschauer hielt es nicht lange auf den Stühlen, sie waren von den gebotenen Leistungen, welche innerhalb von nur etwa 10 Workshop-Stunden einstudiert wurden, absolut begeistert!

 


Schon bei den Proben, welche von den Helfern in jeder sich bietenden freien Minute allzu gerne besucht wurden, gab es jede Menge 'Gänsehaut-Momente' und 'Taschentuch-Alarm' zu erleben. Die Offenheit der Kinder und Jugendlichen gegenüber ihren Trainern und der unbedingte Wille zu Höchstleistungen waren überall zu spüren – und alles verbunden mit ganz viel Spaß und guter Laune! 


Die jungen Amerikaner waren in den drei Tagen ihres Aufenthalts manchen Gasteltern so sehr ans Herz gewachsen, dass sie sie gar nicht mehr hergeben wollten; doch leider hieß es am Montagmorgen „Abschied nehmen“...


Noch bevor der „YA“-Bus abgefahren war, hörte man hier und da die hoffnungsvolle Frage „Macht ihr das im nächsten Jahr wieder?“ - Nun, im nächsten Jahr ganz sicher nicht, aber grundsätzlich schließen wir eine Wiederholung nicht aus...


Vielen herzlichen Dank sagen wir allen Helfer/innen, vielen Dank für die vielen zusätzlichen Hilfsangebote und die Unterstützung durch die Gemeinde Edermünde sowie ein ganz besonderes Dankeschön für alle Kuchen-, Obst-, Getränke- und andere Lebensmittelspenden! Die jungen Leute waren überwältigt von der großen Auswahl und den Mengen, mit denen sie verpflegt wurden - ganz offensichtlich ist das nicht überall so üblich. Die KGH bedankt sich bei allen, die dieses tolle 'Event' möglich gemacht haben, ganz herzlich!!! 

 

Nachtrag: Am Sonntag, den 18.11.12, waren einige Edermünder 'YA'-Gasteltern in der Vierbuchen-Halle in Röhrenfurth noch einmal zu Besuch bei der letzten 'YA'-Deutschland-Show für dieses Jahr - für alle ein sehr schönes, sehr emotionales Erlebnis...

Impressionen vom "YA"-Wochenende

AKTUELLES

17.09.17

Teilnahme am Festumzug zur Großenritter Kirmes
14.30 Uhr - Großenritte

07. + 08.10.17

KUNO-Herbstfest
10.00 - 17.00 Uhr - KUNO-Betriebsgelände

03. - 05.11.17

Trainingslager der Tanzsport-Abteilung + Klausurtagung des Vorstands
Burg "Sensenstein"

Tablet / Smartphone Update

Aufgrund der aktuellen und fortbestehenden Trends der Tabletnutzung und Verwendung neuer Smartphones mit großen Touch-Displays, haben wir uns um bestmöglichen Komfort in der Nutzung bemüht.

Wir haben die Schriftgrößen angepasst, Kontraste erhöht sowie Navigation und Bildergalerien Touchscreen tauglich überarbeitet. Dies sorgt sowohl daheim am PC als auch unterwegs für besseren Bedien- und Lesekomfort.