Jahreshauptversammlung am 30.04.2018

 
 
KGH-Spacer

ROMO-Fete im DGH am 12.02.2018

KGH-Spacer

36. Rosenmontagsumzug am 12.02.2018

KGH-Spacer

Kinder- und Jugendkarneval "KiJuKa" am 11.02.18

Der KGH-Nachwuchs ließ es mal wieder so richtig krachen: Nach den beiden 'großen' ausverkauften Sitzungen und dem bestens besuchten Sunndochs-Karneval war auch der „KiJuKa“ ausverkauft; wer also allzu spontan dazu kommen wollte, hatte leider „gelitten“... - Alle anderen durften aber ein wunderschönes, buntes und abwechslungsreiches Programm erleben!

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Sitzungspräsidenten Thorben Weinhold und dem Einmarsch des KiJuKa-Elferrates folgten der Einzug und die Begrüßungsrede des 46. KGH-Kinder-Prinzenpaares – Seiner Trolligkeit Prinz Daniel II. aus dem Hause Freitag und Ihrer Niedlichkeit Prinzessin Miley I. aus dem Hause Forster.

Der anschließende Show-Tanz der jüngsten KGH-Tänzertruppe, der „Holzhäuser Küken“ (trainiert von Barbara und Stella Pawletta) entführte auf entzückende Weise in die „Eiswelt von Eiskönigin Elsa und ihrem Begleiter Kristoff“ - eine traumhafte Vorführung der Allerjüngsten, herzallerliebst und berührend...

Nach dieser sehr großen und publikumsnahen Gruppe hatte es das Tanzmariechen Leni Berger (trainiert von Luna Leitl) – so ganz allein auf der Bühne - sicher nicht leicht, die geneigten Zuschauer für sich zu gewinnen, hat diese Herausforderung aber mit Bravour gemeistert und das Publikum für sich und ihren Tanz begeistert.

Die Kindergarde (trainiert von Carolin Ranft, Melissa Umbach und Franziska Gerhold) strahlte mit ihren neuen Kostümen um die Wette und erfreute ebenfalls mit ihrer Darbietung.

Bedingt durch den 'starken Konfirmations-Jahrgang 2017' gab es in dieser Session einen gewissen „Generationswechsel im KiJuKa“, wodurch einige Gruppen deutlich kleiner, dabei aber durchaus nicht schlechter(!) als in den Vorjahren auftraten. - So konnten die vier Protagonisten der „Sketch-Parade“ (verantwortlich: Petra Witt-Degenhardt) das Publikum durchaus in ihren Bann ziehen...

Auch das folgende Tanzmariechen Christina Papadakis und Lotta Krug (trainiert von Nadine Steinmetz, unterstützt von Hanna Pawlik, Felica Gaipl und Antonia Steinmetz) begeisterte das 'applaudierfreudige' Publikum auf angenehmste Weise.

In der notwendigen „Pause“ durften ALLE Kinder beim Punkt „Spiele“ die 'Bretter, die die Welt bedeuten', erobern und sich mit einer Polonaise (quer durch den ganzen Saal) sowie einigen Tanzspielchen (wie dem „Flieger-Lied“ oder „Cowboy und Indianer“) ein wenig austoben – bevor dann der Endspurt des offiziellen Programms begann...

Im Anschluss bezauberte das neue Tanzpaar Melina Hertner und Yanic Nolte (trainiert von Lisa Kroschewski und Felix Diehl) mit „Time of my life“ die Zuschauerschar.

Mit einer wahrhaft eindrucksvollen Kulisse begeisterten die „Holzhäuser Kids“ (verantwortlich: Selina Bosch und Julia Nitzbon) und zeigten eine „Mischung zwischen einer Reportage zum Umweltschutz sowie dem Märchen der Froschkönig“... - sehr schwer zu beschreiben, - allein schon die „Synchronschwimmer“ MUSS man gesehen haben...

Der schmissige Marschtanz der Juniorengarde (trainiert von Denise Kleinpeter und Lena Schlosser) begeisterte ebenso wie die anschließende „HipHop-Darbietung“ der „Juicy Kidz“ (trainiert von Diana Engelmann).

Bevor es auf das Ende des wunderschönen Nachmittags zuging, verabschiedete sich der scheidende KiJuKa-Sitzungspräsident Thorben Weinhold mit zahlreichen „Dankeschön“-Präsenten bei seinen Mitstreitern und Unterstützern und gab schließlich den „Stab“ weiter an seinen Nachfolger Mika Freudenstein. - Vielen Dank, lieber Thorben, wir freuen uns schon sehr auf dich als „KGH-Nachwuchs-Sitzungspräsident bei den Großen“!

Beim großen Finale traten dann noch einmal alle kleinen (und auch schon größeren) Künstler zusammen zu den 'Holzhäuser Liedern' auf. -> „So ein Tag, so wunderschön wie heute“...

Auch in diesem Jahr wurde es wieder allen Aktiven innerhalb der KGH klar: Für diesen GENIALEN Nachwuchs gilt es, alle (eventuellen persönlichen) Hürden zu überwinden... - Die Vorstände und Aktiven der KGH sind mächtig stolz auf ihren Nachwuchs: „Bitte macht UNBEDINGT weiter so!!!“

KGH-Spacer

Rathaus-Erstürmung durch die Edermünder Karnevalisten am 10.02.18


Bei der Rathaus-Erstürmung am letzten 'heißen' Karnevalsamstag ging es wieder einmal mehr “zur Sache“: Trotz eines provisorisch errichteten Zaunes samt Absperrbändern und einer eher halbherzigen Wurfstrategie war die Abwehr der kommunalen Gremien der geballten Edermünder Narrenkraft – zahlreich durch die Tollitäten samt Gefolge aus Besse, Holzhausen und Grifte vertreten - natürlich auch in diesem Jahr keineswegs gewachsen und musste somit nach zwar beherzter, aber bei weitem nicht ausreichender Gegenwehr schon sehr bald die Segel streichen bzw. die weiße Fahne hissen... - Als wieder einmal guter Verlierer hoffte Bürgermeister Thomas Petrich nun, dass die Edermünder Narren bis zum Aschermittwoch möglichst viele der bestehenden kommunalen Baustellen beheben würden...

Als Überraschung der Holzhäuser Narren gab es in diesem Jahr übrigens – passend zu den olympischen Winterspielen - eine „kleine karnevalistische Olympiade“: den karnevalistischen 4-Kampf mit den Disziplinen Konfetti-Weitwurf, Kamelle-Weitspucken, Luftschlangen-Pusten und (Bier-)Meter-Halten. Für die Karnevalisten traten die jeweiligen Sitzungspräsidenten - Torsten Peter (CCB) und Horst Hübler (KGH) – sowie Manuela Jankowski (Grifte) an, um „ehemaligen Hausherren“ Petrich gnadenlos zu besiegen.

Die vielen Zuschauer, die offensichtlich sehr viel Spaß an der Aktion hatten, feuerten die „ närrischen Olympioniken“ kräftig an, so dass letztlich (nach der offensichtlichen Niederlage von 'Housekeeper' Petrich) nur einer gewinnen konnte: der EDERMÜNDER KARNEVAL!!!

Übrigens planen die Grifter Narren einen ganz besonderen Auftakt für die Session 2018/2019 – mehr darf an dieser Stelle leider noch nicht verraten werden, aber lasst euch überraschen!

KGH-Spacer

Die Bilder vom Sunndochs-Karneval 2018

KGH-Spacer

53. Karneval am Hahn am 02. + 03.02.18

Schön war es wieder: 53 Jahre Karneval am Hahn und immer wieder neue Ideen für Auftritte, Kostüme und Kulissen - und von letzteren gab es in diesem Jahr jede Menge... So galt es bei der Programmgestaltung nicht nur die üblichen Zeiten für das Umziehen und Schminken von „Mehrfach-Tätern“ einzuplanen, sondern vielmehr auch zu überlegen, wer wann mit welchen Kulissen durch das enge Treppenhaus hinter der Bühne „passen“ würde – ohne dass es zu einem „Rückstau“ kommen würde. Doch letztlich hat alles zur Zufriedenheit der Beteiligten bestens geklappt, so dass an allen drei Tagen jeweils pralle 22 Programmpunkte das begeisterte Publikum erfreuen konnten.

Nach der schmissigen Begrüßung durch das 46. Kinder-Prinzenpaar - Seiner Trolligkeit Prinz Daniel II. aus dem Hause Freitag und Ihrer Niedlichkeit Prinzessin Miley I. aus dem Hause Forster - wurde als Besonderheit in diesem Jahr das Grußwort des 48. Prinzenpaares - Seiner Herrlichkeit Prinz Bernhard I., Referent des Personals, weltbester Bayern-Fan aus dem 'Roten Haus' der Freitag-Family, und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Karin III., Multitalent für Personal, Spaß, Gesang und Tanz vom Brückenhof un Freitags, - größtenteils gesungen. Eine Prinzessin, die in ihrem 33. Jahr auf der KGH-Bühne so emotional und glockenklar singt - so etwas hatten wir noch nie, da kann man nur sagen: „Kikeriki!“

Natürlich gab es wieder jede Menge wunderschöne Tänze zu bestaunen: die Prinzengarde (trainiert von Nicole Berninger und Selina Bosch) mit ihrem Marschtanz (was für eine tolle Ausstrahlung und so wundervoll synchron!), die CSI-Girls (trainiert von Carolin Ranft und Christin Kördel) bezauberten mit dem „Jahrmarkt der Herzen“, das entzückende Doppelmariechen Felica Gaipl und Hanna Pawlik (trainiert von Nadine Steinmetz), das Show-Tanzpaar Celine Hertner und Daniel Hübler (trainiert von Julia Nitzbon) mit „Augen auf beim Autokauf!“ (Was aus einem spontanen nächtlichen „Bierdeckel-Vertrag“ so alles entstehen kann...), das Show-Tanzmariechen Luna Leitl (trainiert von Celine Hertner und Pia von Zech) mit "Typisch deutsch", das Tanzpaar Antonia Steinmetz und Felix Diehl (trainiert von Prinzessin Karin III.), das Show-Doppelmariechen Luisa Hillebrand und Lisa Kroschewski (trainiert von Verena Helfert und Annalena Naumann) mit "Nachts in der Spieluhr", das Männerballett „Die Original Holzhäuser Speckknödelwappler“ (trainiert von Christin Kördel und Stefanie Meyer) mit „Was guckst du? - TV-Knödel der 80er Jahre“ und die Show-Tanzgruppe (trainiert von Stephanie Krannich und Selina Bosch) mit „Eine Skifahrt, die ist lustig“.

Für humorvolle Einlagen sorgten: Claudia und Norbert Stein als sich kabbelndes Geschwisterpaar „Ilse und Fritzchen“, der Burschen-Stammtisch (unter der Leitung von Thomas Umbach) mit „Schieber, Schieber, Hopserlauf featering FECGAH“ ('aufgefrischt' mit „neuem Blut“, d.h. den rappenden Söhnen dreier 'Burschen'), das Chaos-Team (unter der Leitung von Petra Witt-Degenhardt und Karin Hübler) mit „Back to the 80ies – Dschinghis Khan“, „De 3 Muddis“ (Stephanie Krannich, Selina Bosch, Julia Nitzbon) mit „Schon widder ganz spontan“ sowie „'s Trilliese“ alias Petra Witt-Degenhardt, die wieder jede Menge Klatsch und Tratsch auf dem Dörfchen am Fuße des Hahns zu berichten wusste – und nicht einmal von Bürgermeister Thomas Petrich mit Sekt oder ihrem Lieblings-Cocktail „Caipirinha“ zu bestechen ist...

Für den guten Ton (hier: Gesang) war erstmals Thorsten Pfannstiel mit seiner „Country-Pfanne“ mit von der Partie und wurde begeistert empfangen. - Vielen Dank an Thorsten, der SEHR spontan geholfen hat, den (aufgrund eines Trauerfalls) kurzfristigen Ausfall der „Nju Kids on 'se Hahn“ zumindest teilweise aufzufangen! - Die KGH-Familie freut sich auf euch ALLE wieder im nächsten Jahr!

Am Freitagabend wurden von KGH-Förderverein-Chef Eckhard Maurer – zur absoluten Überraschung der anwesenden Familienmitglieder – Klaus und Ingo Neve als neue KGH-Ehrensenatoren vorgestellt.

Am Samstagabend hingegen sorgte eine Überraschung für das Prinzenpaar für sehr viel Spaß im Saal: Einige Freunde des Prinzenpaares hatten sich in tolle Kostüme, die alle einen Bezug zu Hobbies oder Leidenschaften der Regenten haben, geworfen, um eine irgendwie geartete Mischung zwischen Rapp und Kanon zu präsentieren – ebenso köstlich wie kurzweilig...

Durch das Programm führte bei allen Veranstaltungen Sitzungspräsident Horst Hübler, begleitet von Zeremonienmeister Reinhard Köhler und „Nachwuchs-Zerrie“ Robin Hack.

Musikalisch begleitet wurde die bunte Vielfalt an allen Tagen von „Tastenspieler“ Dirk Hillebold, welcher auch im Anschluss an das Programm noch viele Stunden lang den Saal rockte.

Am Rande des Geschehens gab es übrigens eine ganze Reihe neuer „Bierdeckel-Verträge“ - schauen wir also mal gespannt auf die nächste Session!

Ach ja, ganz nebenbei mussten am Karnevals-Wochenende diverse Diskussionen geführt werden, dass das repräsentative Bild im Foyer definitiv KEINE Fotomontage ist – Prinz Bernhard I. und Prinzessin Karin III. waren TATSÄCHLICH als „das Hessische Prinzenpaar“ im Bundeskanzleramt in Berlin zu Gast und wurden von (der „Bundes-Mutti“) Angela Merkel herzlich begrüßt – ein unvergessliches Erlebnis, von denen die beiden noch ihren Ur-Enkeln erzählen können...

Der Vorstand und die Aktiven bedanken sich bei allen Helfern (vor und hinter den Kulissen) – dem Kirmes-Team Kleinenglis und in diesem Jahr ganz besonders beim Kirmes-Team aus Großenritte, das kurzfristig eine andere Veranstaltung abgesagt hat, um die KGH zu unterstützen.

 
 
 
KGH-Spacer

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!


Am Dienstag, den 23.01.18, wurde das 48. KGH-Prinzenpaar - Seine Herrlichkeit Prinz Bernhard I., Referent des Personals, weltbester Bayern-Fan aus dem 'Roten Haus' der Freitag-Family, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Karin III., Multitalent für Personal, Spaß, Gesang und Tanz vom Brückenhof un Freitags - mit kleinem Hofstaat und in Begleitung von KVK-Präsident Heiko Rudolph sowie BDK-Präsident Klaus Ludwig Fess, zusammen mit weiteren 15 Prinzenpaaren (jeweils eines pro Bundesland - sofern vorhanden...), von der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Bundeskanzleramt in Berlin empfangen.

Das diesjährige „Prinzenpaar des Landes Hessen“ (siehe offizielles Pressefoto des Landes Hessen) war zum 11.(!) Prinzenpaar-Empfang des BDK im Bundeskanzleramt geladen und hat selbstredend (wenn auch wahrhaft SEHR kurzfristig) alles ermöglicht, um bei diesem einmaligen Erlebnis dabei zu sein. Im Verlauf des Empfangs - welcher sogar den Besuch in der Hessischen Landesvertretung sowie des Bundestages in den Hintergrund rücken ließ - wurden übrigens nicht nur die unterschiedlichen Sessionsorden ausgetauscht sondern insbesondere auch der 'KGH-Gockel' sowie die „original nordhessische ahle Wurscht“ mit Begeisterung entgegen genommen...
Doch nicht nur der offizielle Empfang sorgte für „Gänsehaut-Momente“, auch der Weg dort hin, glich schon einem „roten Teppich“... - Während der 'obligatorischen Fotos am Brandenburger Tor' bildete sich innerhalb kürzester Zeit ein regelrechter Pulk um unser Prinzenpaar: Jede Menge Selfies wurden von Menschen allen Alters und jeder Nation gemacht; ja, sogar der eine oder andere Säugling wurde aus dem Kinderwagen gezerrt, um auf dem 'einmaligen Foto dabei' zu sein...

PS: All' diejenigen, die sich dazu bekennen, die "Bild"-Zeitung zu lesen, konnten übrigens auf dem Titelbild-Foto der Ausgabe vom 24.01.18 die KGH-Abordnung (wenn auch "nicht wirklich scharf und eher im Hintergrund") erkennen!

Fazit: Die KGH bedankt sich ganz herzlich – im Namen ihres Prinzenpaares – dafür, dass sie für dieses einmalige, unvergessliche Erlebnis ausgewählt wurde!

KGH-Spacer

"Nordhessen feiert Karneval"

Am Samstag, den 13.01.18. war die Stadthalle Baunatal wieder einmal fest in Narrenhand: strahlende Prinzenpaare und jede Menge bunte, fantasievolle Kostüme gab es bei der TV-Sitzung „Nordhessen feiert Karneval“ des hr-Fernsehens zu sehen. - Natürlich waren auch Seine Herrlichkeit Prinz Bernhard I., Referent des Personals, weltbester Bayern-Fan aus dem 'Roten Haus' der Freitag-Family, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Karin III., Multitalent für Personal, Spaß, Gesang und Tanz vom Brückenhof un Freitags - begleitet von ihren treuen Untertanen – mit von der Partie und erlebten einen bunten, vielfältigen Abend mit den unterschiedlichsten Programmpunkten aus der Region.
(Die Ausstrahlung dieser Sendung erfolgt am Montag, den 05.02.18, sowie Samstag, den 10.02.18, jeweils um 20.15 Uhr im hr-Fernsehen.)

 

KGH-Spacer

Elferrats-/Blaujacken- und Senatoren-Wanderung am 12.01.18


Am Freitag, den 12.01.18, fand wieder die traditionelle KGH-Elferrats- und Senatorenwanderung statt.
Treffpunkt war um 16.30 Uhr an der Fundushalle in der Pfingstweide in Holzhausen.
Ziel der Wanderung war die 'Fuldabrücker Landbrauerei' in Dörnhagen.
Der Organisator war wie immer der 1. Vorsitzende des KGH-Förderkreises Eckhard Maurer.
Da er neben zwei Zwischenstops auch eine Führung in der 'Fuldabrücker Landbrauerei' organisiert hatte, durfte nicht gebummelt werden.
Um die ca. 20 Personen der Gruppe bei guter Laune zu halten, wurde dann unterwegs ein braunes „Hirsch-Geweih“-Getränk ausgeschüttet.

Der erste Stop war die Gaststätte „Zur Breitenau“ in Guxhagen, wo der erste Durst gestillen wurde. Von da ging es dann den Berg hinauf zum „roten Haus“ von Prinz Bernhard I., wo Speis' und Trank zur Stärkung für den Rest der Strecke bereit standen.
In guter Zeit wurde das Ziel in Dörnhagen erreicht. Braumeister Daniel Hess führte dann durch die kleine, aber feine Landbrauerei und erklärte sein Handwerk.
Es folgte ein geselliger Abend bei leckerem Bier und Essen sowie dem anschließenden 1.Bundesliga-Spiel der Rückrunde 2018.

Dem Organisator Eckhard Maurer danken wir für den gelungenen und schönen Abend mit einem dreifach' donnerndem “Gickelhahn helau“ und einem kräftigen „Attacke olé“!

 
 
KGH-Spacer

Eine rundum gelungene Prinzenstraßen-Einweihung am 18.11.17 in Guxhagen


Die Dörnhagener Straße in Guxhagen - insbesondere das "Rote Haus der Freitags-Family" - heißt seit Samstag, dem 18.11.17, nun offiziell „KGH-Prinzenstraße“ und wurde aus diesem Grund wahrhaft feierlich eingeweiht.
Das 48. KGH-Prinzenpaar und das 46. KGH-Kinder- Prinzenppaar begrüßten das närrische Volk zunächst standesgemäß vom Balkon aus.
Die KGH war (trotz der einen oder anderen „Parallel-Veranstaltung“) mit (ziemlich genau) stattlichen 55 Narren aus Holzhausen angereist, um den neuen Herrscherpaaren zu huldigen. - Die ebenfalls eingeladenen „Blauen Funken“ sowie das Kirmes-Team aus Guxhagen waren erfreulicherweise ähnlich zahlreich vertreten und hatten – neben ihren Prinzenpaaren – sogar eine Kapelle dabei... So wunderschön schön kann gelebte Freundschaft unter Vereinen aussehen! -
Dementsprechend eindrucksvolle Bilder mit allen „Blau-Weißen zusammen“ gab es somit am Samstagmittag vor dem „roten Prinzen-Haus“ in Guxhagen zu sehen.
Bei bester Stimmung wurde dort eine „Gickelhahn Helau“-Fahne gehisst und kräftig gefeiert, bis es schließlich an der Zeit war, aufzubrechen und zum nahegelegenen Bürgersaal zu schreiten, um den „Blauen Funken“ zu ihrem „5 x 11.“ Vereins-Geburtstag zu gratulieren. - Fazit: Unsere neuen Prinzenpaare haben ihren ersten offiziellen Termin mit Bravour absolviert und lassen auf eine tolle, ereignisreiche Session hoffen... ;-)

 

KGH-Spacer

"In der 5-ten Jahreszeit sind wir KGH-ler stets für alle bereit!"


...unter diesem Motto ist das Narrenvolk vom Fuße des Hahns pünktlich am "Elften im Elften" erfolgreich in die Session 2017/2018 gestartet.
Ab sofort regieren dort Seine Herrlichkeit Prinz Bernhard I., Referent des Personals, weltbester Bayern-Fan aus dem 'Roten Haus' der Freitag-Family, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Karin III., Multitalent für Personal, Spaß, Gesang und Tanz vom Brückenhof un Freitags.
Die KGH-Kinder und -Jugend werden bravourös von Seiner Trolligkeit Prinz Daniel II. aus dem Hause Freitag und Ihrer Niedlichkeit Prinzessin Miley I. aus dem Hause Forster präsentiert.


In diesem Jahr waren - als sich der Bühnenvorhang im DGH endlich den erwartungsvollen Gästen öffnete - weniger die erwartungsvollen Narren im Saal überrascht als vielmehr die neue Prinzessin selbst... (Anmerkung der Redaktion: Dieses Prinzenpaar stand auf der internen "Wer-wird-es-wohl-sein"-Liste schon eine ganze Weile ganz oben!) Jene bis dahin noch nicht gekürte Prinzessin wartete gerade - in ihrer Position als Trainerin - in der eher weniger glamourösen Hockstellung direkt vor der Bühne auf den Auftritt 'ihres' Tanzpaares, als sich der Vorhang öffnete und dort ein einsamer Prinz stand, um seiner Herzensdame den einen lang gehegten Traum zu erfüllen...
Einige Freudentränen sowie Gänsehaut-Momente und Schunkelrunden später (Schließlich musste aus den insgesamt fünf 'vorbereiteten' Abendkleidern ganz spontan und auf die Schnelle eine Prinzessinnen-Robe ausgewählt und angepasst werden...) standen die beiden neuen KGH-Prinzenpaare dann freudestrahlend auf den Brettern, die so Manchem die Welt bedeuten, und ließen sich gebührend feiern... - Also, sowas hatten wir noch nie, da kann man nur sagen "kikeriki"!
Neben dem schon erwähnten Tanzpaar Antonia Steinmetz und Felix Diehl begeisterte übrigens auch das 'neue' Doppelmariechen Christina Papadakis und Lotta Krug das geneigte Publikum mit ihren wunderschönen Tänzen.
Im Anschluss ging es - nach dem Anbringen des neuen Prinzenpaar-Schildes - zum gemütlichen Teil des Abends über - ganz gemäß dem Vereinsmotto "Keiner Geht Heim"...

PS: Übrigens trägt das Grußwort des Kinder-Prinzenpaares, welches dem 'Pottkieker' bereits seit geraumer Zeit vorliegt, für das sich gerade in der Entstehung befindende 'KGH-aktuell' den Titel „Wunder werden wahr“... ;-)

 

KGH-Spacer

Die Bilder vom Start in die Session 2017/2018

KGH-Spacer

Herzlichen Dank!


Die Aktiven und Vorstände der KGH bedanken sich – insbesondere im Namen der KGH-Jugend - herzlich bei allen Freiwilligen, die am ersten Oktober-Wochenende
zum Gelingen des KUNO-Herbstfestes beigetragen und damit das alljährliche Trainingslager der Tanzsport-Abteilung gesichert haben!

Schon beim Auf- und Abbau der Buden, dem Bereitstellen der benötigten Geräte sowie beim Verkauf von Kaffee und (hausgemachten, gespendeten) Kuchen und in der 'allseits heißgeliebten' Bratwurstbude, insbesondere aber beim Abbau und Aufräumen, zeigt sich immer wieder eine faszinierende Betriebsamkeit: Ohne große Worte packt jeder dort an, wo es nötig ist, da allen klar ist, dass nur bei schneller und effektiver Zusammenarbeit der wohlverdiente Feierabend 'möglichst zeitnah' in erreichbare Nähe rückt.

Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr denjenigen, die am Sonntag noch „ganz spontan“ zum Aufräumen und Spülen dazu gekommen sind; dadurch war in Rekordzeit wieder alles an seinem Platz... - danke!

KGH-Spacer

Das war "Spitze"!


Am Wochenende 16. + 17.09.17 war ein KGH-Großeinsatz bei der Kirmes in Großenritte angesagt, da – zusätzlich zum „normalen Einsatz“ - ein kurzfristig ausgefallenes Helfer-Team ersetzt werden musste. Daher geht ein besonders herzliches Dankeschön an alle Freiwilligen, die – teilweise sogar an beiden Tagen! - bereit waren, sich für die KGH zu engagieren! Das war wirklich „Spitze“!!!

Beim Festumzug zur Kirmes am Sonntag-Nachmittag war die KGH in diesem Jahr sogar mit zwei Fahrzeugen vertreten, wobei spontan nicht entschieden werden konnte, wer den meisten Spaß an der Sache hatte... - Näheres zum „Nachwuchs-Fahrzeug“ folgt... ;-)

KGH-Spacer
KGH-Spacer
KGH-Spacer

Mit uns können Sie reden!...


Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wollen Sie AKTIV im Verein mitmachen oder helfen? - Ihre Ansprechpartner/-innen in der Karnevalsgemeinschaft 1965 Holzhausen/Hahn e.V. sind:

Jugend- + Kinderkarneval:
Petra Witt-Degenhardt - 0151/675176?95

Tanzsport: Carolin Ranft - 0173/9964714

Büttenreden: Karin Hübler - 0163/1547761

Gesang/Musik: Jörg Gerhold - 05665/7231

Comedy: Karin Freitag - 0172/1356763

Weiberfastnacht: Sandra Wunsch - 0171/4363891

Herrenabend: Eckhard Maurer - 0172/5609121

Rosenmontagsumzug/Elferrat: Werner Schmidt - 05665/6496

KGH-Service: Norbert Stein - 0172/5678336

Fundus + Deko-Team: Heinz Trost - 0172/5354977

Veranstaltungstechnik: Bastian Ranft - 0172/5257995

Presse- + Öffentlichkeitsarbeit: Karin Hübler - 0163/1547761

Seniorenabteilung: Peter Ronge – O173/8702924

Kasse: Michael Pawlik - 0174/6131919

Verwaltung: Heidrun Egbers - 05665/95865

Programm: Horst Hübler - 0170/4586602

Präsident: Rainer Kilian - 0179/6661180

Förderkreis: Eckhard Maurer - 0172/5609121

oder über das Kontaktformular auf dieser Seite...

KGH-Spacer
Rainer KilianDer Fundus steht im festen Bau - darauf ein dreifach' rufen wir Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, zu und heißen Sie beim "Karneval am Hahn" der "Karnevalsgemeinschaft 1965 (KGH) Holzhausen/Hahn e.V." herzlich willkommen!

Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen unseren Verein vor und lassen Sie weltweit an unserem karnevalistischen Treiben teilhaben.
Wir möchten Sie mit heiteren und interessanten Beiträgen und Informationen, mit neuen und alten Geschichten, mit Spaß an der Freude und natürlich immer mit 'Gickelhahn Helau' erfreuen. Ich wünsche Ihnen im Namen aller KGH-Aktiven viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.
Herzlich laden wir Sie auch zu einem Besuch unserer Veranstaltungen ein.
Die aktuellen Veranstaltungstermine erfahren Sie in unserem Terminkalender.

Närrische Grüße und ein
3-fach donnerndes 'Gickelhahn Helau' in die Welt
Ihr
Ihr Rainer Kilian, Präsident
KGH-Spacer

Wir haben noch viel vor:


Der Vorstand der KGH mit den Aktiven wird diesen Internetauftritt weiter ausbauen. An einer Intranet-Plattform für die interne Vereinsarbeit wird weiterhin gearbeitet.

Im internen Bereich sollen sich alle Aktiven einloggen können, um die ehrenamtlichen Tätigkeiten direkt bearbeiten zu können.

Die KGH verfolgt damit auch das Ziel, bei jungen Menschen die Bereitschaft zur Übernahme eines Ehrenamtes im Verein zu fördern.

Sie sind jetzt neugierig geworden? Sie haben Fragen oder möchten auch in unserem Team mitarbeiten?

Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf!

AKTUELLES

11.11.18

Sessionseröffnung + Prinzenstraßen-Einweihung
11.11 Uhr - Start an der Fundushalle

16.12.18

21. Holzhäuser Weihnachtsmarkt
ab 11 Uhr - Gottesdienst in der Fundushalle, viele Aktivitäten und Angebote, mit Fackel- wanderung und Besuch des Weihnachtsmanns - alles rund um die KGH-Fundushalle, Pfingstweide 10a (an der Ampelkreuzung)

Weitere Termine finden Sie hier...

Tablet / Smartphone Update

Aufgrund der aktuellen und fortbestehenden Trends der Tabletnutzung und Verwendung neuer Smartphones mit großen Touch-Displays, haben wir uns um bestmöglichen Komfort in der Nutzung bemüht.

Wir haben die Schriftgrößen angepasst, Kontraste erhöht sowie Navigation und Bildergalerien Touchscreen tauglich überarbeitet. Dies sorgt sowohl daheim am PC als auch unterwegs für besseren Bedien- und Lesekomfort.