Der KGH-Nachwuchs war wieder einmal SPITZE!


Der letzte Sonntag in der Karnevalssession gehört in Holzhausen bekanntlich dem engagierten KGH-Nachwuchs, welcher auch in diesem Jahr die Zuschauer im prall gefüllten DGH in den Bann zog, begeisterte, verzauberte...
Gleich zu Beginn des bunten Programms gab es einen der Höhepunkte zu genießen: Seine Trolligkeit Prinz Yanic III. aus dem Hause Nolte/Rupp und Ihre Niedlichkeit Prinzessin Melina-Felice I. aus dem Hause Hertner tanzten sich als Prinzen-Tanzpaar (trainiert von Lisa Kroschewski und Felix Diehl) in die Herzen des Publikums. Bevor der neue Sitzungspräsident Mika Freudenstein seine Antrittsrede hielt, wurde Niklas Diehl als scheidender Zeremonienmeister verabschiedet und Emil Pawlik neu in dieses Amt eingeführt. Und schon ging es auch wieder rund auf der Bühne: Das 47. Kinder-Prinzenpaar hatte sich flugs in die hoheitlichen Gewänder geworfen und hielt – ganz routiniert – seine Antrittsrede, bevor es zusammen mit dem Kinder-Elferrat Platz nahm. Schwungvoll ging es mit dem Doppel-Mariechen (Christina Papadakis und Lotta Krug, trainiert von Hanna Pawlik und Antonia sowie Nadine Steinmetz) weiter. Der Sketch „Beim Essen spricht man nicht“ (Fabian und Marius Freudenstein, verantwortlich: Daniela Wilke) richtete sich an die Eltern, die ihren Kindern besser zuhören sollten. Ein neuer Stern am Mariechen-Himmel ist aufgegangen: Maya Krannich (trainiert von Kira Hilgenberg) brachte den Saal zum Toben! Die Jüngsten, die „Holzhäuser Küken“ (trainiert von Stella und Barbara Pawletta), entführten tänzerisch nach Südamerika, bevor das Tanzmariechen Leni Berger (trainiert von Karin Freitag) bezauberte. Die komplette Familie Schulz hatte sich bei „Otto finde ich gut“ neu eingekleidet; nur Otto kam dabei zu kurz... Die Kindergarde (trainiert von Franziska Gerhold, Melissa Umbach und Carolin Ranft) zeigte ihr Können, bevor es in die „Pause“ mit Bewegungsspielen und Griff in die große Schatzkiste „für alle anwesenden Kinder“ ging. Dass sie gar nicht brav sind, wie sie zunächst aussahen, zeigten die Juicy Kids (trainiert von Diana Rupp) mit „Scool on fire“. Das nächste bezaubernde Tanzmariechen (Hannah Neumann, trainiert von Franziska Gerhold und Anna Bätzing) wartete schon auf den Auftritt, bevor die „Holzhäuser Kids“ (verantwortlich: Prinzessin Julia I. und Selina Bosch) die Bühne eroberten. Vor dem großen Finale für alle Aktiven brachte die Juniorengarde (trainiert von Denise Kleinpeter und Lena Schaub) noch einmal ganz viel Schwung auf die DGH-Bretter. Mit den Holzhäuser Liedern ging dann schließlich auch dieser schöne Nachmittag zu Ende. Vielen Dank an Anja (von den POPcorns) für die tolle musikalische Begleitung.
Die KGH ist mega stolz auf íhren wunderbaren, begeisterten und engagierten Nachwuchs: Bitte macht unbedingt ganz genauso weiter!!!

 

KGH-Spacer

Kinder- und Jugendkarneval am 03.03.2019

AKTUELLES

Aufgrund der allgemeinen Pandemie-Situation sind derzeit leider keine Veranstaltungen möglich...

 

 

Weitere Termine finden Sie hier...

Tablet / Smartphone Update

Aufgrund der aktuellen und fortbestehenden Trends der Tabletnutzung und Verwendung neuer Smartphones mit großen Touch-Displays, haben wir uns um bestmöglichen Komfort in der Nutzung bemüht.

Wir haben die Schriftgrößen angepasst, Kontraste erhöht sowie Navigation und Bildergalerien Touchscreen tauglich überarbeitet. Dies sorgt sowohl daheim am PC als auch unterwegs für besseren Bedien- und Lesekomfort.